Wo wirkte der "Oskar Schindler Berlins"?

Wo gelang es den Berlinern einmalig Goebbels friedlich zum Einlenken zu bewegen?

Wo betrat Wilhelm Pieck 1918 die politische Bühne?

Warum wurden in einem Krankenhaus kerngesunde Menschen mit Verbänden umwickelt auf die Intensivstation gelegt?

Wieso ist die goldene Kuppel der Neuen Synagoge eigentlich eine Notlösung?

Wieso ist dem Polizei - Reviervorsteher Wilhelm Krützfeld eine Gedenktafel gewidmet?

Wo kann man Hebräisch als Abiturfach belegen?

Wo kann man in Berlin die besten amerikanischen Cookies essen?

Jüdisches Leben rund um die  Hackeschen Höfe

Ein Spaziergang durch die Spandauer Vorstadt, in der es einst über 300 jüdische Einrichtungen gab, gibt Einblicke in die Jüdische Geschichte Berlins und zeigt die attraktive Wohn- und Ausgehgegend heute.

  •  

 • 

english